Etappe 7
Retentionmanagement

Zwischen dem Dach (normativer Rahmen) des sinnbildlichen Hauses der strategischen Personalentwicklung und seinem Fundament (kompetenzmäßiger Rahmen) befinden sich die eigentlichen PE-Produktbündel. Sie werden durch die beiden Rahmen in ihrer „strategischen Gestalt“ bestimmt. Ein zunehmend wichtiger werdendes PE-Produktbündel bildet das Retentionmanagement.

Angesichts der demographischen Entwicklung und Fehlallokation von Humanressourcen wird es für Unternehmen zunehmende schwieriger, Fach- und Führungskräfte zu rekrutieren. Somit ist Bindung von erfolgskritischen Mitarbeitern besonders bedeutsam. Dabei sind die Fragen der Mitarbeiterbindung eng verknüpft mit den Aspekten „Commitment“ und „Engagement“. Diese beiden Einstellungskonstrukte stehen nicht nur für Bindung sondern auch für hohen Einsatz und Motivation der Mitarbeiter. Anders formuliert: Die Personalentwicklung stellt sicher, dass Mitarbeiter bedarfsgerecht an das Unternehmen gebunden werden und hoch engagiert sind. Dass diese große Aufgabe von der PE nicht alleine zu bewältigen ist, ist naheliegend. Ein Zusammenspiel verschiedener Akteure ist notwendig.